Verrechnet werden die Rastermaße des kleinsten umschriebenen Rechtecks, wobei Öffnungen und Verschnitt nicht in Abzug gebracht werden. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlicher Menge und Plattengröße, wobei diese erst aufgrund der Ausführungspläne definiert wird.

Rastermaße:
Verrechnungsbreiten: 225, 245 – 295 cm, in 10 cm Schritten und 310, 330 und 350 cm
Verrechnungslängen: 800 – 1600 cm, in 10 cm Schritten

Beispiel: Masterplattengröße 15,10 m x 2,85 m; 43,03 m² Brutto = Verrechnung

Netto Anteil in % Verschnitt Brutto
Bauteil A: 21,22 m² 52,79 % 1,49 m² 22,71 m²
Bauteil B: 16,48 m² 41,00 % 1,16 m² 17,64 m²
Bauteil C: 2,50 m² 6,22 % 0,18 m² 2,68 m²
40,20 m² 2,83 m² 43,03 m²

Der Bauteilverschnitt ergibt sich aus den Öffnungen sowie dem Verschnitt zwischen den Bauteilen. Bei der Lieferung wird der Verschnitt nicht mitgeliefert, außer das Verbleiben des Ausschnittes im Bauteil mittels Steges ist zum Fixieren notwendig.
Abbundtoleranzen sind gemäß DIN 18203 Teil 3 für Wand-, Boden-, Decke- und Dachelemente erlaubt. Die Stirnseiten sind immer in Industriequaliät ausgeführt.

Nesting & Verschnittoptimierung

Um den Verschnitt so gering wie möglich zu halten, fertigen wir für jedes CLT Panel eine individuelle Verschnittoptimierung an. Passende Bauteile werden im sog. Nesting optimal auf eine Platte positioniert und somit die Rastermaße ideal ausgenutzt und der Verschnitt minimiert.

Ein Beispiel:

Weitere Themen in der Wissensbox:

Oberflächen

Rohbaukonstruktion

ELT und HLS

Transport & Fracht

Hebemittel

Lagerung und Montage

Abbundservice

Preisliste Abbund